Top-moderner Spar-Markt ist mehr als nur Nahversorger:

Während in Österreich immer mehr Landgemeinden ohne eigene Nahversorger auskommen müssen, sind in St. Georgen am Walde mit dem Neubau des modernen Sparmarktes Haas  (der Familie Wolfgang und Marianne Haas in Jörgenberg Nr. 19) die Weichen für die Zukunft nach zweijähriger Planung und nur rund fünf Monaten Bauzeit gesetzt.

Vom Greißler zum Supermarkt !

Gegründet wurde der Betrieb im Jahre 1929 durch Josef Haas sen. am Standort Linden 13. Im Jahr 1967 wurde eine neue Betriebsstätte in Linden 108 durch Josef Haas sen. errichtet und zugleich an
Josef Haas jun. übergeben. 1987 übernahm Wolfgang Haas das Kaufhaus und die Tankstelle. Er baute das Unternehmen in mehreren Schritten mit Unterstützung seiner Frau Marianne weiter aus. Die Entwicklung vom Greißler zum Supermarkt fand während der Tätigkeit von Wolfgang Haas statt. Das Kaufhaus hat sich vom reinen Grundnahrungsmittelhändler im Lauf der Zeit zu einem Supermarkt mit einem Sortiment von etwa 6000 Artikeln erweitert, wobei die Frischeprodukte heute im Vordergrund des Angebots stehen. Um in Zukunft der Entwicklung im Lebensmittelhandel gerecht zu werden, wurde seit mehreren Jahren ein neuer Standort geplant.
Der Betriebsstandort in Jörgenberg 19, liegt bei der Ortseinfahrt, unweit der Volks- und Hauptschule St. Georgen am Walde, äußerst verkehrsgünstig. Auf einem Areal von 5.931 Quadratmeter Grund wurde der neue Sparmarkt errichtet. Mit dem Neubau des 920 m² großen Geschäftsgebäude wurde Anfang Juli begonnen. Der Sparmarkt punktet auf einer Verkaufsfläche von 600 m² mit einem riesigen Lebensmittelsortiment von mehr als 6.000 Artikeln, mit 15 freundlichen und kompetenten Mitarbeitern sowie mit 53 Gratis-Parkplätzen.
Eine zeitgemäße Architektur, eine farblich gut abgestimmte Fassade und eindrucksvolle Glasflächen machen die Modernität und Eleganz der neuen Einkaufsstätte vom Sparkaufhaus Haas schon von weitem deutlich. Und auch dem Umweltschutz wird Rechnung getragen: Die Kühlanlage ist mit einer Wärmerückgewinnung ausgestattet und das Heizsystem wurde an die örtliche Nahwärme St. Georgen am Walde angeschlossen.

Bargeld und Kontoauszug durch Raiffeisen-Selbstbedienungs-Service:

Die Bezahlung des Einkaufs mit Bankomat- und Kreditkarten ist selbstverständlich. Weiters bietet die örtliche Raiffeisenbank Mühlviertler Alm, Bankstelle St. Georgen am Walde ein weiteres Nahversorger-Service. Im Foyer des Sparmarktes Haas steht ein Raiffeisen-Geldausgabeautomat mit Kontoauszugdruck zur Verfügung.


Schorschi St. Georgen am Walde, Markt 9, 4372  St. Georgen am Walde - Liftinfo: 07954/26611